Exchange 2007 auf Exchange 2013 migrieren

Dieser Artikel gibt Hinweise, wie Sie mit dem audriga Umzugsdienst von Exchange 2007 auf Exchange 2013 wechseln können.

Exchange 2007 Server vorbereiten



  1. Stellen Sie sicher, dass EWS (Exchange Webservices) aktiviert ist und aus dem Internet darauf zugegriffen werden kann.

  2. Beschaffen Sie sich die Informationen über die Anbindung, Leistung und Auslastung Ihres Servers

  3. Falls Sie mit einem Admin Account Account migrieren möchten, geben Sie dem Admin Account Vollzugriff auf die zu migrierenden Postfächer.

Exchange 2013 Server vorbereiten



  1. Stellen Sie sicher, dass EWS (Exchange Webservices) aktiviert ist und aus dem Internet darauf zugegriffen werden kann.

  2. Beschaffen Sie sich die Informationen über die Anbindung, Leistung und Auslastung Ihres Servers

  3. Überprüfen Sie die aktuellen Nachrichtengrößenbeschränkungen. Eine Anleitung finden Sie hier: Nachrichtengröße über EWS ändern

  4. Legen Sie die neuen Postfächer auf dem System an.

  5. Falls Sie mit einem Admin Account Account migrieren möchten, geben Sie dem Admin Account Vollzugriff auf die zu migrierenden Postfächer und deaktivieren Sie die Throttling Limits.

Migration planen und durchführen



  1. Erstellen Sie sich eine Liste mit der Anzahl der E-Mails und Postfachgröße pro Postfach.

  2. Legen Sie sich die Zugangsdaten (Benutzernamen und Passwörter) der umzuziehenden bestehenden Benutzerkonten und der korrespondierenden neuen Benutzerkonten, in welche E-Mails umgezogen werden sollen, zurecht. Falls Sie mit einem Admin Account Account migrieren, benötigen Sie die Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) des Admin Accounts und die Mailboxen (in der Regel die E-Mail Adresse).

  3. Starten Sie unsere Umzugsanwendung, konfigurieren Sie Ihre Server und führen Sie einen Testumzug mit einem Postfach durch und notieren Sie sich die Zeitdauer und Größe des Postfachs. Überwachen Sie bitte zusätzlich die Last des/der Servers während der Migration. Mit den ermittelten Daten können Sie jetzt Ihre Migration planen

  4. Berechnen Sie die Gesamtumzugsdauer mit der ermittelten Umzugsdauer und der Last des Testumzugs. Beachten Sie dabei, dass der Server bei voller Auslastung keine weiteren Verbindungen mehr zulässt und dadurch eventuell E-Mails nicht umgezogen werden können.

  5. Bei einer gleichzeitigen Domainumstellung planen Sie diesen bitte in den Umzugsprozess mit ein.

  6. Konfigurieren Sie bitte den eigenen Server abhängig von der ermitteln Last des Testumzugs. Der Umzug sollte dabei den Server nicht mehr als 90% auslasten. Die Konfiguration kann entweder einzeln oder per CSV-Datei gemacht werden. Starten Sie das erste Umzugspaket zu dem gewünschten/errechneten Umzugstermin.

  7. Sollten Sie einen Domainumstellung durchführen, so stellen Sie nach erfolgreichem Umzug aller Umzugspakete die Domain bzw. den MX-Eintrag um.

  8. Stellen Sie jetzt die Nutzer bzw. die verwendeten E-Mail Programme auf die neuen Postfächer um.

  9. Warten Sie, bis die Domainumstellung im kompletten Internet durchpropagiert ist (In der Regel 24h) und starten Sie dann die Delta-Umzüge.